Unbenanntes Dokument
 

 


University Marburg - Alte Aula

Die Philipps-Universität kann stolz auf eine fast 500-jährige Geschichte zurück blicken. Sie wurde 1527 als weltweit erste protestantische Universität von Landgraf Philipp dem Großmütigen gegründet und ist eine der ältesten durchgängig lehrenden Universitäten Deutschlands. Heute sind etwa 26.000 Studierende in 16 unterschiedlichen Fachbereichen eingeschrieben. Dabei steht das geisteswissenschaftliche, naturwissenschaftliche und medizinische Lehrangebot im Vordergrund. Nahezu alle wissenschaftlichen Disziplinen mit Ausnahme der Ingenieurwissenschaften sind an der Philipps-Universität vertreten.

"Andere Städte haben eine Universität, Marburg ist eine Universität" - dieser Satz kennzeichnet die besondere Bedeutung, die die Universität für Marburg hat. Denn nicht nur die vielen Studierenden prägen das Leben in der Universitätsstadt; mit den rund 6.000 Beschäftigten ist die Universität auch größter heimischer Arbeitgeber. Während sich Studierende an anderen Universitäten über zunehmende Anonymität am Studienort beklagen, genießt Marburg mit seiner historischen Altstadt den Ruf einer idealen Studentenstadt. Entsprechend reichhaltig ist das Kultur- und Freizeitangebot sowie die Gastronomie- und Kneipenszene.

Die Universitätseinrichtungen verteilen sich im Wesentlichen auf zwei Standorte. Während sich die Geistes- und Gesellschaftswissenschaften in der Innenstadt im Bereich des Lahntales konzentrieren, sind die Naturwissenschaften und die Medizin am Rand der Kernstadt auf den Lahnbergen angesiedelt. Dort befinden sich auch das Universitätsklinikum, das Partikeltherapiezentrum, das BSL-4-Hochsicherheitslabor, das Max-Planck-Institut für terrestrische Mikrobiologie und biomedizinische Forschungseinrichtungen. Die verschiedenen Fachbereiche der Universität sind über ein gut ausgebautes Busnetz miteinander verbunden.

Gemäß einer Studie des Deutschen Wissenschaftsrates schließen Marburger Studierende ihr Studium dank guter Studienbedingungen zügiger ab als ihre Studienkollegen an anderen Universitäten. Die Liste bekannter Wissenschaftler - darunter auch Nobelpreisträger - und renommierter Persönlichkeiten, die in Marburg gelehrt oder studiert haben, ist lang: Denis Papin, Robert Bunsen, Emil von Behring, Alfred Wegener, Otto Hahn u.v.m.. Derzeit läuft ein umfangreiches Neubauprogramm der Universität, im Rahmen dessen die geisteswissenschaftlichen Fächer und die Universitätsbibliothek auf einem Innenstadtcampus am Rande des Alten Botanischen Gartens zusammengefasst werden sollen.

Philipps-Universität Marburg
Biegenstraße 10
35032 Marburg
Tel: 06421 28-20
www.uni-marburg.de

Our Featured Event

On Monday 4 December, we will have a very special International Stammtisch with cast members "Jekyll & Hyde" Musical from the English Theatre. Cast members will peform some of the hit songs from the show. Based on Robert Louis Stevenson’s classic story about a brilliant mind gone awry, Jekyll & Hyde runs from 11 Nov. to 11 Feb. 2018.

 

Join our Community!

Register for free and make more out of your international experience while living in Germany!

  • Invitations: Exclusive international events for our community
  • Exclusive offers: Just for the international community

Click here to sign up for free